Nach der Geburt - Unterstützung für die Mütter

Eine anstrengende Geburt, ein Kaiserschnitt oder auch der Einsatz von Saugglocke oder Zange können belastend für die Frau sein und Blockaden hervorrufen,
 die die Zeit nach der Geburt beschwerlich machen. Kreuzbein- und Rückenschmerzen, Beckenbodenbeschwerden sowie Stillschwierigkeiten können u.a. auftreten.
Heftige Stimmungsschwankungen, große Erschöpfung, Schlaf- und Ruhelosigkeit, aber auch eine scheinbar grundlose Traurigkeit kommen häufig vor.
Im Rahmen der Rückbildung sowie der körperlichen und emotionalen Stärkung der Mutter hat sich die Craniosacrale Entspannung als sehr dienlich und positiv unterstützend bewährt.
Auch kann eine Bauchmassage nach der Geburt die Funktion der Beckenorgane begünstigen und für Ihr Wohlbefinden sorgen.
Lesen Sie hier über Cranio bei Neugeborenen und Säuglingen.